Aktuelles: Unser neuer Schnupperkurs:

Wer Wir Sind

Vor einigen Jahren, so ganz sicher ist sich da niemand mehr, entstand an der Hochschule der Medien in Stuttgart eine Improtheater-Initiative. Studierende trafen sich, um spontane Szenen zu spielen und in erster Linie Spaß mit Improvisationstheater zu haben. Daraus entwickelte sich von Semester zu Semester mehr und die Gruppe bekam stetig neue Mitglieder*innen.

Im Jahr 2016 wurden die Shows mehr und das Merlin Kulturzentrum in Stuttgart zum monatlichen Auftrittsort. Mit wechselnden Formaten steht Kanonenfutter dort nun regelmäßig auf der Bühne.
Seit 2019 ist Kanonenfutter ein gemeinnütziger und eingetragener Verein mit dem Ziel, die Kultur des Improvisationstheaters in Stuttgart zu fördern. Mit Impro-Workshops für andere Gruppen und Neugierige machen wir Improtheater greifbar und zeigen euch, wie hilfreich die Improvisation sein kann – in allen Lebenslagen.

Was
wir
tun

Das Improvisationstheater-Ensemble „Kanonenfutter“ spielt dramatische und lustige, reale und fantastische Geschichten, von seinen Schauspieler*innen spontan und ohne jegliche Absprachen auf die Bühne gebracht.
Dass dabei nicht nur die Charaktere, sondern auch ihre Schauspieler*innen Risiken eingehen, sich ihren Ängsten stellen, sie triumphal überwinden oder auch krachend scheitern, macht den vielschichtigen Reiz des Improvisationstheaters aus. Das spürt auch das Publikum. Dieses gestaltet die Geschichten nämlich mit – sei es durch das Einrufen inspirierender Vorgaben oder das Treffen von Entscheidungen im Handlungsverlauf.
Hinter Improvisationstheater steckt eine einfache Philosophie: „Positiv bleiben und Spaß haben. 

Statt Ideen kleinzureden oder auf Probleme hinzuweisen, nimmt Kanonenfutter sie an („Ja“) und macht sie größer („und…“). So werden ganz spielerisch auch Spontanität, emotionale Aufgeschlossenheit und insbesondere Teamwork gestärkt.

Kanonenfutter spielt circa 30 Auftritte im Jahr; regelmäßig ist das Ensemble im Merlin Kulturverein zu sehen, spielt jedoch auch Gastauftritte in ganz Deutschland – von Hamburg bis an den Bodensee. Des Weiteren veranstalten wir Workshops, um Menschen jeden Hintergrunds zu Impro-Schauspieler*innen zu machen.

Ursprünglich 2008 an der Hochschule der Medien in Stuttgart als studentische AG gestartet, ist Kanonenfutter heute ein gemeinnütziger Verein, dessen 15 Schauspieler*innen die Improvisationskultur stärken, Menschen verbinden und sie dazu bringen, zueinander „Ja, und…“ zu sagen

Auftritte
Spieler
Zufriedene Kunden
+
Lacher

AnfängerInnenkurs: Dein Einstieg ins Impro-Theater!

In unserem Kurs für Impro-EinsteigerInnen wirst du schnell merken: Impro kann man lernen – sogar online! Gemeinsam bringen wir etwas Schwung in den drögen Corona-Alltag und erforschen die Basics des Improvisationstheaters. Dabei schauen wir uns an, welche Technik hinter den Szenen steckt und lernen unter anderem das Konzept hinter „Yes, and“, Storytelling, Zuhören, Scene Painting, Charaktere – der Spaß steht dabei natürlich immer im Vordergrund. Am Ende bringen wir, je nach Corona-Lage und euren Wünschen, gemeinsam ein Hörspiel auf die virtuelle oder eine Show auf die reale Bühne.
Und keine Sorge, dank des Impro-Leitsatzes „Scheiter heiter“ kann einfach nichts schiefgehen!
Hinweis: Sollten sich die Corona-Regelungen ändern und Ihr fühlt euch gut damit, kann der Kurs unter den bis dahin geltenden Hygienemaßnahmen auch offline stattfinden.

Die harten Fakten:

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Level: EinsteigerIn
  • Anzahl an Teilnehmenden: max. 8 Personen
  • Preis: 150€ p.P.
  • Sonstige Voraussetzung: Endgerät zur Nutzung von Zoom & eine stabile Internetverbindung

6 Termine à 2h, immer donnerstags um 19:30 Uhr

  • 17. Juni
  • 24. Juni
  • 1. Juli
  • 15. Juli
  • 22. Juli
  • 29. Juli

Zur Anmeldung nutze einfach unser Online Formular und wir melden uns bei dir: